Gleichstellung und Chancengleichheit

Herzlich willkommen auf den Gleichstellungsseiten!

Die Hochschule Offenburg engagiert sich seit Jahren für die Umsetzung der Chancengleichheit auf allen Organsiationsebenen sowie die gute Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie. Die Hochschule möchte, dass die Mitarbeitenden und Studierenden gleichberechtigt am Hochschulgeschehen teilhaben können und ihnen die Balance zwischen Familienleben und Beruf bzw. Studium erleichtern.

Zur Durchsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern engagieren wir uns in unterschiedlichen Handlungsfeldern: Wir fördern Nachwuchswissenschaftlerinnen im Rahmen von Förderprogrammen und Stipendienvergaben, ergreifen vielfältige Maßnahmen zur Gewinnung junger Frauen für technische und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und informieren über wissenswerte und aktuellen Themen.

 

Mit ihren familienorientierten Unterstützungsangeboten möchte die Hochschule geeignete Rahmenbedinungen schaffen, damit Beschäftige und Studierende mit Familienaufgaben sie als einen attraktiven Arbeits- und Studienort erfahren. Wir engagieren uns für eine bessere Vereinbarkeit von Studium/Beruf, Elternschaft und Familienarbeit. Im Jahr 2009 erhielt die Hochschule das Grundzertifikat des "audit familiengerechte hochschule".


Gleichstellungsbeauftragte

Portrait Burg de Sousa
Burg de Sousa Ferreira, Sabine, Prof.
Raum: D316
Badstraße 24
77652 Offenburg
0781 205-4752
sabine.burg@hs-offenburg.de

Beauftragte für Chancengleichheit

Becker, Renate, Dipl.-Ing. (FH)
Raum: B208b
Badstraße 24
77652 Offenburg
0781 205-298
r.becker@hs-offenburg.de