Nebenerwerbstätigkeit

Weitere finanzielle Unterstützungsmaßnahmen in Bezug auf eine Nebenerwerbstätigkeit werden angeboten, um Ihnen in besonderen Lebenssituationen zur Seite zu stehen.

Mutterschutz

Mutterschutz

Laut Mutterschutzgesetz dürfen werdende Mütter sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung, bei Mehrlingsgeburten zwölf Wochen nach der Entbindung, nicht beschäftigt werden.

Damit Sie keine finanziellen Nachteile erleiden, werden verschiedene Mutterschaftsleistungen angeboten.

Elternzeit

Elternzeit

Das Familienleben mit dem Studium zu vereinbaren stellt junge Eltern vor eine große Herausforderung. Die Elternzeit trägt dazu bei, das Alltagsleben familienfreundlicher zu gestalten.

Seit dem Jahr 2007 ist es möglich eine Elternzeit zu nehmen. Für diesen Zeitraum steht das Elterngeld zur Verfügung, welches 67 Prozent des Nettogehalts beträgt. Für Studierende mit Kind wurde eine pauschale Mindestsumme von 300 Euro pro Kind festgelegt.

Weitere Informationen zum Thema Elternzeit.

Sozialversicherungsbeiträge

Sozialversicherungsbeiträge

Der Familienversicherungsschutz bei Studierenden entfällt, wenn der Studierende mehr als 450 Euro pro Monat verdient oder bereits das 25. Lebensjahr erreicht hat. In diesen beiden Fällen muss sich der Studierende selbst versichern.

Die Kinder von versicherten Studierenden sind automatisch mitversichert.

Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse für weitere Informationen zum Thema Versicherungsschutz.